Kürbiskonfitüre

Rezept für 1 kg Konfitüre

Kürbiskonfitüre

Kürbiskonfitüre

Zum Rezept
vegan

Vegan

  1. Den Kürbis waschen und halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Hälften in etwa 2 x 2 cm große Stücke schneiden. Zusammen mit dem Orangensaft, dem Kürbisgewürz und der Bourbon-Vanille in einen Kochtopf geben.
  2. Zitrone waschen, reiben und anschließend den Saft auspressen. Abrieb und Saft mit in den Topf geben.
  3. Orange waschen, reiben, schälen und die Filets herauslösen, dabei den Saft auffangen. Abrieb, Saft und Filets mit in den Topf geben.
  4. Mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 15–20 Min. köcheln lassen, bis der Kürbis gar ist. Anschließend mit einem Pürierstab fein pürieren.
  5. Gelierzucker hinzugeben und unter Rühren 3 Min. kochen.
  6. Gerne eine Gelierprobe durchführen: Dafür 1 TL der Konfitüre auf einen kleinen Teller geben und etwas abkühlen lassen. Wenn die Konsistenz stimmt, ist die Konfitüre fertig und kann in die vorbereiteten Gläser abgefüllt werden. Fest verschließen und abkühlen lassen.